Die Spielgemeinschaft

Zwei Nachbarvereine sind zusammengerückt


Sie waren seit Jahren aktiv, brachten Musik und Freude in den Alltag und waren aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken: die Musikvereine von Bremgarten und Kirchlindach.

 

Pünktlich zum 80-Jahr- (DMB) beziehungsweise 30-Jahr-Jubiläum (MGK) machten sie sich im August 2012 ein grosses Geschenk: Die Dorfmusik Bremgarten und die Musikgesellschaft Kirchlindach formten sich zu einer Spielgemeinschaft. Proben und Auftritte wurden seither gemeinsam durchgeführt, die Vereine blieben jedoch selbständig.

Die Vorteile: Musikzieren in einer grösseren Gruppe, Verstärkung in den einzelnen Registern, mehr Auswahl in den Stücken, neue Gelegenheiten für Auftritte, neue Bekanntschaften und Kameradschaft. Und für das Publikum noch mehr schöne Musik!
Seit Januar 2017 führt Stefan Ritschard den Taktstock.

Das Probelokal befindet sich beim Alters- und Pflegeheim an der Kalchackerstrasse 20 in Bremgarten, die Treppe zum Untergeschoss ist auf der rechten Seite.



Dorfmusik Bremgarten

Die Dorfmusik Bremgarten wurde 1932 als Arbeitermusik Bremgarten gegründet. Und spielt heute mit ihren ca. 22 Mitgliedern in der 3. Stärkeklasse in Harmoniebesetzung.

Musikgesellschaft Kirchlindach

Die Musikgesellschaft Kirchlindach ist seit 1982 aktiv und ein fester Bestandteil des Gemeindelebens in Kirchlindach.